Das Tierhäuschen und wilder Samstag

Am Sonnabend, den 27. Januar 2018 waren wir wieder einmal im Theater an der Parkaue. Dort haben wir das Theaterstück "Das Tierhäuschen" nach dem Kinderbuch von Samuil Marschak gesehen. Es ging dabei um einen Frosch, eine Maus, einen Igel und einen Hahn, die auf der Suche nach einem neuen Zuhause an einem Häuschen mitten auf dem Feld aufeinander treffen. Trotz aller Unterschiede raufen sie sich zusammen. Als Wolf, Bär und Fuchs mit aller Kraft versuchen ins Häuschen zu gelangen, schlagen die vier neuen Freunde die wilden Tiere gemeinsam in die Flucht. Und als dann der Fuchs den wunderschönen Hahn mit einer List nach draußen lockt, setzten Igel, Maus und Frosch alles daran den Hahn zu retten.

Im Anschluss an die Theateraufführung haben wir beim "wilden Samstag", einem Workshop aus Pappe und allerlei bunten Materialien ein Häuschen gebaut, in dem sich die Kinder dann sicher verstecken konnten. Das hat allen riesigen Spass gemacht.